Der Regisseur 2015

MW Portrait

Markus Wenger ist in Effretikon aufgewachsen und zeigte bereits als Jugendlicher seine Liebe zur Bühne. Als junger Erwachsener fasste er im Tanzsport Fuss und erlangte dank seiner Kreativität schnell beachtliche Erfolge.

Markus Wenger bekam die Möglichkeit, im Musical „Sister Act“ die Rolle des Bösewichts Vince la Rocca zu spielen. Dies brachte ihn in der Folge an die Stage Art Musical and Theater School in Adliswil. Rollen in „The Voice“, „Gauklermärchen“, „Alapilio“ und „Spacedream“ brachten ihm, unter Führung namhafter Regisseure, Bühnenerfahrung ein. Er spielte auch in Klassikern wie „Othello“, „Romeo und Julia“ und „die venezianischen Zwillinge“. Als nächster Karriereschritt führt er nun erstmals Regie beim TheaterPlatz.Effretikon.

Markus Wenger war 2015 Mitglied im Vorstand des TheaterPlatz.Effretikon.